Online Froex Trading • Erfahren Sie hier alles Wissenswerte für den Einstieg in den Online-Forex-Tradingl...

Online Forex Trading

Wie Trends entstehen

Kurse bewegen sich grundsätzlich in 3 Phasen, unabhängig in welchem Zeitraster Sie eine Kursbewegung verfolgen:

a) Aufwärtstrend

b) Seitwärtstrend

c) Abwärtstrend

a) Ein Aufwärtstrend ist gekennzeichnet durch eine Serie kurzer Rallys gefolgt von Kursrückschlägen, die jeweils über dem letzten Tiefstkurs stoppen. In einem Aufwärtstrend bildet jeweils der letzte Tiefstkurs eine Unterstützung und der letzte Höchstkurs einen Widerstand. Innerhalb einer Aufwärtstrendphase ist die beste und sicherste Position eine Long-Position.

An irgendeinem Punkt wird der Aufwärtstrend „müde“ und wird sich eine Weile ausruhen um in eine weitere Trendbewegung zu gelangen. Es entsteht ein Seitwärtstrend oder eine Konsolidierung.

b) In Seitwärtstrendphasen liegen die Höchst- und Tiefstkurse ungefähr auf gleicher Höhe. Höchstkurse stellen einen Widerstand dar und Tiefstkurse Unterstützung.

Nach dieser Seitwärtsbewegung oder Konsolidierung ist es möglich, dass der Trend kehrt und nach einem Aufwärtstrend ein Abwärtstrend folgt.

c) Der Abwärtstrend ist eine Serie von Kursrückschlägen gefolgt von Rallys, die aber nicht mehr den Höchstkurs der letzten Rally überschreiten. Der letzte Höchstkurs bildet einen Widerstand und der letzte Tiefstkurs eine Unterstützung. Innerhalb einer Abwärtstrendphase ist die beste und sicherste Position eine Short-Position.

www.dab-bank.de